Erfolgreiches Wochenende für unsere Läufer


Bereits am Samstag um 7:30 Uhr ging es los zum Münchner Kindllauf, noch etwas müde erreichten wir den Englischen Garten. Nach der Streckenbesichtigung wurden die Kinder langsam etwas munterer und freuten sich auf ihre Rennen.


Als erste ging Christina Ertl für den TSV an den Start, sie musste eine 500m lange Strecke laufen. Da dies für sie nicht viel ist, lief sie vom Start an Vollgas. Sie konnte sich in dem riesigen Starterfeld von 85 Teilnehmern gut behaupten und freute sich am Ende über den 2. Platz bei den Mädchen.       


 Beim nächsten Start über 1000m, liefen die Jahrgänge 2006-2001 gemeinsam. Für den TSV starteten Erik Litzenberger (2005), Alexander Peschl (2004), Corinna Braun (2004), Michaela Huber (2003), Simone Braun (2002), Theresa Meindl (2001) und Sophie Huber(2001). Alle sieben kamen mit dem Startgetümmel gut zurecht und konnten somit ein souveränes Rennen laufen. Bereits in der ersten 500m Schleife setzten sich Sophie und Corinna mit Vorsprung vom Rest des Feldes ab, somit gewann Sophie nicht nur in ihrer AK sondern erreichte Tagesbestzeit über die 100m Strecke. Corinna kam als Zweite ins Ziel und sicherte sich in der AK 11/12 den 1.Platz. Erik freute sich riesig über den 2. Platz in der AK 9/10, Theresa lief ebenfalls auf das Stockerl und wurde hinter Sophie 2. Alexander war mit seinem 4. Platz in der AK 11/12 sehr zufrieden, Simone erreichte in der AK13/14 den 5. Rang und Michaela freute sich in ihrem ersten Lauf über den 10. Platz.


Mit einer kleinen Mannschaft fuhren wir am Sonntag, diesmal erst um 12:00 Uhr, nach Iffeldorf zum „Osterseen-Lauf“. Wieder starteten die verschiedenen Altersklassen gemeinsam und es mussten 1000m gelaufen werden. Noch mit guter Laune über die Erfolge vom Vortag starteten Alexander Peschl und Corinna Braun in der AK B und Sophie Huber in der AK A.  Alle drei konnten sich am Start gut positionieren  Sophie und Corinna setzten sich mit an die Spitze des Feldes und Alexander folgte in der Verfolgergruppe, im Zielsprint um Platz 2,3 und 4 erreichte er einen hervorragenden 3. Platz. Sophie und Corinna freuten sich über ihre 1. Plätze.


Kaum im Ziel, stand Sophie gleich noch einmal am Start, sie wollte noch die 3,7km Hobbystrecke laufen. Auch diesen Lauf meisterte sie souverän und lief auf den 3. Platz.