Weilheimer Aulauf 2015


Am 1. Mai und strömenden Regen, fuhren unsere Läufer nach Weilheim zum Aulauf. Nach der Streckenbesichtigung, die teilweise in Gummistiefeln absolviert wurde, haderten die Kinder etwas mit der 800m langen, nassen und rutschigen Strecke.


Als erste startete in der U10 w Christina Ertl, sie konnte sich vom an Start in der Führungsgruppe behaupten und erreichte im einen hartumkämpften Schlussprint einen guten 4. Platz.

Alexander Peschl ging in der AK U12m an den Start, in dieser AK waren nur starke Läufer am Start. Die Jungs liefen eine extrem schnelle Runde und Alexander konnte super mithalten. Er lief auf den 15.Platz, mit nur 13 Sekunden Rückstand auf den zweit platzierten.


Corinna Braun startete in der AK U12w, auch sie konnte sich bereits am Start die Führung erkämpfen. Bei einem starken Schlussprint, zeigte sie ihre Stärke und sicherte sich den 1. Platz.


In der AK U14w stand Michaela Höck am Start, auch sie sprintete am Start voll los. Doch leider stand ihr die Fotografin in direkter Lauflinie im Weg. Nach einem kurzen unfreiwilligen Haken, gab sie alles und konnte ebenfalls den Schlussspurt für sich entscheiden. Am Ende freute sie sich über den 2. Platz.


Mittlerweile war es bereits 13:00 Uhr, als Eva Schumacher und ihre kleine Schwester Emma über 350m starteten. Leider wurden einige Siegerehrungen durchgeführt, sodass die Mädchen am Start im Regen warten mussten. Als es dann endlich losging, lief Eva ein souveränes Rennen und erreichte einen tollen 13. Platz. Emma lief gemeinsam mit ihrer Mama auf den 23. Rang.


Theresa Meindl und Sophie Huber mussten bereits eine 5km lange Strecke laufen. Da Sophie durch eine Krankheit etwas geschwächt war, gingen die beiden das Ganze etwas ruhiger an. Sie liefen die Strecke gemeinsam und erreichten als 11. (Sophie) und 12. (Theresa) das Ziel.