4. Ammer Trail Run in Bad Bayersoien

 

 

Am 28.04 fand in Bad Bayersoien der Ammer Trail Run statt, die Schülerklassen hatten einen Parcour mit verschiedenen Hindernissen zu bewältigen. Als erste stellte sich Luisa Förster der Herausforderung, sie lief locker durch die Hindernisse und erreichte mit großem Vorsprung als Erste das Ziel. Magdalena Stückl und Samuel Waldherr mussten bereits auf die verlängerte Strecke. Magdalena konnte sich am Start im vorderen Feld einreihen und hatte eine gute Ausgangsposition bei den ersten Hindernissen, diese hielt sie bis ins Ziel und war lief auf den 6. Platz. Samuel war beim Start in ein Gerangel verwickelt und stürzte, dadurch musste er das Feld von hinten aufholen und war am Ende mit seinem 11. Platz zufrieden. In der AK U13 gingen für den TSV Benediktbeuern-Bichl Maja Hülsmann, Valeria Ketterl, Marie Förster und Simon Hausner an den Start. Simon setzte sich sofort an die Spitze des Feldes, er kämpfte  mit der starken Konkurrenz um die Stockerlplätze und freute sich am Ende über einen guten 3. Platz. Maja, Valeria und Marie gingen das Rennen etwas vorsichtiger an und reihten sich in der Mitte des Feldes ein. In der zweiten Runde mobilisierten sie noch einmal all ihre Kräfte und überholten ihre Konkurrentinnen Maja wurde dafür mit dem Sieg in ihrer AK belohnt. Valeria freute sich riesig über den 2. Platz, Marie erreichte als Siebte das Ziel. Carolin Stadler, Corinna Braun und Alexander Peschl starteten in der AK U17 mit dem Hauptlauf, dies war eine 8,5km lange und mit vielen Höhenmetern  sehr anspruchsvolle Strecke. Die Drei meisterten die Strecke souverän und so wurde Corinna mit dem 1. Platz, Carolin 2. Platz und Alexander ebenfalls mit dem 2.Platz belohnt. Die Kinder waren sich einig, dieser Lauf war eine gute Generalprobe für den 2. Beira Crosslauf der am 02.06.19 in Benediktbeuern stattfindet.