Erfolgreicher Start in die neue Saison


Am Samstag fand in Schaftlach der erste Lauf im Rahmen der Raiffeisen Oberland Challenge statt.

Bei eisigem Wind und vereinzelten Sonnenstrahlen, gingen zuerst unsere beiden Zwergerl Emily Berger und Eva Schumacher an den Start. Die beiden hatten sichtlich Spaß beim Laufen und absolvierten ihre 800m Strecke ohne Probleme. Emily freute sich bei der Siegerehrung über den 5. Platz und Eva über den 7. Platz.


Eine Strecke über 1100m musste Christina Ertl laufen. Auch sie lief in ihrem ersten Rennen, in der AK U10 eine tolle Zeit und durfte sich über den 5. Rang freuen.


Als nächstes starteten Erik Litzenberger, Alexander Peschl, Michael Klingler und Corinna Braun in der AK U12. Bei diesem Start sprinteten alle Teilnehmer sofort los um eine gute Position an der schmalen und kurzen Bergstrecke zu bekommen. Unseren 4 Läufern/in gelang dies sehr gut und sie konnten sich  am  Ende hervorragende Plätze sichern. Im Ziel erreichten Michael und Corinna jeweils den 1. Platz, Erik den 3. Platz und Alexander in seinem ersten Wettkampf den 6. Rang.


Inzwischen wurde es immer kälter und der Wind pfiff den Läufern gewaltig um die Ohren. Jetzt ging Michaela Höck in der AK U14 an den Start. Michaela mobilisierte all ihre Kräfte und lief ein souveränes Rennen und wurde mit dem 4. Platz belohnt.


In der AK U16 startete Sophie Huber, auch sie kämpfte gegen den kalten Wind. Trotzdem gelang Sophie ein guter Lauf und sie erreichte einen guten 4. Platz.


Auch in diesem Jahr startet Wolfgang Berger in der AK 40. Er lief die matschige 5km

Strecke und konnte sich in dem großen Teilnehmerfeld den 17. Platz sichern.