Sachsenkamer Dorflauf

Während die Mountainbiker in Lenggries sich über ihre Erfolge freuten, sorgten auch die Läufer in Sachsenkam für tolle Ergebnisse.

Als die ersten Benediktbeurer Mädchen in der AK U12 an den Start gingen hörte es zu regnen auf. Corinna Braun und Hanna Ackermann sprinteten sofort mit der Spitze des Feldes los, Anna-Wynne Berger und Andrea Wiesmann reihten sich in der Mitte des sehr großen Starterfeldes (33 Teilnehmer) ein. Corinna konnte ab der Hälfte der Strecke den 2.Platz für sich einnehmen und diesen bis ins Ziel halten. Hanna reihte sich etwas weiter hinten ein, startete aber auf den letzten 400m eine Aufholjagd und kam hinter Corinna als Dritte ins Ziel. Andrea und Anna-Wynne lieferten sich ein internes Duell im Mittelfeld. Anna-Wynne erreichte somit den 23.Rang dicht gefolgt von Andrea auf dem 24. Platz. Im Ziel angekommen wurden alle mit einem Päckchen Gummibärchen belohnt.

Eine ganze Dorfrunde von 2300m mussten die Mädels in der AK U14 absolvieren. Auch in dieser AK war das Teilnehmerfeld mit 21 Läuferinnen sehr groß. Dennoch konnten sich Sophie Huber, Michaela Höck und Julia Ackermann gute Plätze sichern. Sophie bekam beim bergablaufen Schmerzen im Knie, mobilisierte aber noch einmal ihre Kräfte und erreichte mit einem tollen 4. Platz, das Ziel. Michaela und Julia liefen ebenfalls ein tolles Rennen, Michaela freute sich am Ende über den 11. Platz und Julia erreichte den 14. Platz.

Wolfgang Berger startete in der AK 40 und lief 3 Dorfrunden, in dieser  AK war das Starterfeld mit 33 Teilnehmern sehr stark besetzt. Am Ende erreichte Wolfgang einen guten 17. Platz.