Langläufer des Skiclubs Benedikbeuern – Bichl wurden vom Skigau Werdenfels für Ihre Leistungen ausgezeichnet

Für die besonderen Leistungen der letzten Wintersaison wurden unsere beiden Langläufer Laura und Christoph Kaiser bei einem Empfang des Skigau Werdenfels und des Skiclubs Garmisch am 19.07.2012 in Garmisch ausgezeichnet. Durch den Abend führte Gerd Rubenbauer und zahlreiche
Sport-Asse waren zur Ehrung vor Ort: Magdalena Neuner, Maria Höfl-Riesch, Fanny Chmelar, Felix Neureuther und Fritz Dopfer jun. liesen es sich nicht nehmen, den Ehrenabend für die Nachwuchssportler aus dem Skigau mitzugestalten.


Unter der Schirmherrschaft des Skigaus wurde die „Skifamilie“ gegründet. Hierbei handelt es sich um eine Art Stiftung zur Förderung auserwählter Nachwuchssportler aus dem Gau. Die „Skifamilie“ unterstützt junge erfolgreiche Sportler, die Sport, Schule, Ausbildung, Studium und/oder Beruf
erfolgreich unter einen Hut bringen. Als „Galionsfiguren“ konnten für dieses Projekt neben der Kreissparkasse und der Schäder-Dantscher-Stiftung die Topsportler Magdalena Neuner und Maria Höfl-Riesch als finanzielle Unterstützer gewonnen werden. In diese „Skifamilie“ wurde Christoph
Kaiser aufgenommen. Hinzu kommt, dass Christoph ab September das Sportinternat bzw. die Sportschule in Berchtesgaden besucht.

 

Über die tollen Leistungen von Laura und Christoph, sowie von Schorschi Gerl, ist im Jahrbauch 2012 des Skigau Werdenfels nachzulesen. Anbei im Anhang ein paar Auszüge. Wer dieses Buch gerne ganz lesen will, kann dieses bei Monika Schwabenland gerne ausleihen.

 

Der Skiclub Benediktbeuern – Bichl gratuliert den drei Sportlern und wünscht Ihnen weiterhin viel Erfolg auf dem weiteren Weg.


Benediktbeuern, den 27.07.2012

Jahrbuch Seiten zum downloaden

Jahrbuch Seite 1
Jahresbuch 2012.pdf
Adobe Acrobat Dokument 790.4 KB
Jahrbuch Seite 2
Jahresbuch 2012 (2).pdf
Adobe Acrobat Dokument 600.4 KB
Jahrbuch Seite 3
Jahresbuch 2012 (3).pdf
Adobe Acrobat Dokument 516.7 KB
Jahrbuch Seite 4
Jahresbuch 2012 (4).pdf
Adobe Acrobat Dokument 720.9 KB
Jahrbuch Seite 5
Jahresbuch 2012 (5).pdf
Adobe Acrobat Dokument 629.8 KB